Gesund sein


Besser leben - länger leben
Besser leben - länger leben

Traditionell wird in der Medizin zwischen drei Arten von Prävention unter- schieden. Die Primärprävention zielt darauf ab, Erkrankungen zu vermeiden.

 

Die Sekundärprävention dient der Früherkennung, z. B. bei der Krebsvorsorge. Die Tertiärprävention ist als Nachsorge zu verstehen, um das Wiederaufflackern von Erkrankungen wie z. B. Krebs zu verhindern.

Ganz einfach ausgedrückt: Es ist nie zu früh, sich für seine Gesundheit einzusetzen – und nie zu spät!

 

Lesen Sie mehr zu