Mein Bauch

Ein Baby bringt Freude und Glück – heißt es im Allgemeinen. Doch manchmal fallen Mütter nach der Geburt in ein richtiges Stimmungsloch.

Rosiger Teint und eine frische, gesunde Ausstrahlung – viele werdende Mütter erblühen zu neuer Schönheit. Manchmal jedoch machen die Vorgänge und Veränderungen im Körper der Haut zu schaffen.

Neben den gängigen Untersuchungen umfasst die moderne Schwanger- schaftsvorsorge zusätzliche Ultraschalls sowie einen Check auf MOM, Toxoplasmose, Diabetes und Steptokokken. Experten raten außerdem zu einem zweiten Chlamydien-Test.

Kinder entwickeln zunehmend Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Diabetes. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass ungünstige Bedingungen in der Schwangerschaft dafür mitverantwortlich sind und das Erkrankungsrisiko des Kindes erhöhen.

Was moderner Ultraschall alles möglich macht: Man kann erste Details erkennen, das Wachstum verfolgen und sich überzeugen, dass es dem Ungeborenen gut geht.

Heißhunger wird Kindern in die Wiege gelegt. Aus dicken Kindern werden dicke Erwachsene – und Eltern dicker Kinder. Dies bestätigt sich leider immer wieder.

Warum lieben manche Kinder Knoblauch und andere Erdbeeren? Die Antwort liegt häufig in der Schwangerschaft – und im Essverhalten der Mutter.

Schon nach der ersten Vorsorgeuntersuchung erhalten werdende Mütter einen Mutterpass. Warum Sie dieses Dokument unbedingt gut aufbewahren und während der Schwangerschaft immer bei sich tragen sollten?

Heißhunger auf Hamburger, plötzlicher Appetit auf Schokolade und unbändige Lust auf Pizza – in der Schwangerschaft können die Geschmacksnerven schon einmal verrücktspielen.

3 x Ultraschall in der Schwangerschaft – normalerweise ist das der gesetzliche Standard. Doch gute Gründe sprechen für zusätzliche Untersuchungen.

Mehr anzeigen