Verhütung und Schwangerschaft: Mach Dich schlau!

Leichtsinn und Unwissenheit sind keine Seltenheit
Jule glaubt, von Sex in der Badewanne könne sie nicht schwanger werden. Tobi meint, das erste Mal sei immer „ungefährlich“: Und Eva hat gehört, dass eine Cola-Dusche nach dem Sex vor einer Schwangerschaft schütze. Das Problem bei solchen und andere „Theorien“: Sie sind falsch – und können ernste Konsequenzen haben.

So hat eine Studie kürzlich ergeben:

■  21 % der Jungen und Mädchen denken, „Aufpassen“- also den Penis vor dem Samenerguss aus der Scheide zu ziehen – sei eine sichere Verhütungsmethode.
■  40 % der Mädchen glauben, sie können nur während oder kurz nach der Periode schwanger werden.
■  28 % der Jugendlichen hatten schon Sex, ohne zu verhüten.
■  Doch auch denen, die verhüten wollen, unterlaufen oft gefährliche Pannen. So wissen Jungen häufig nicht genau, wie man ein Kondom benutzt. Und junge Mädchen glauben vielfach, es sei nicht weiter schlimm, wenn man die Pille mal vergisst. Wozu solche Irrtümer führen? Zu jährlich ca. 15.000 Teenager-Schwangerschaften in Deutschland.

 

An der richtigen Adresse
Tipps von der besten Freundin und Kommentare im Internet haben einen entscheidenden Haken: Man kann nie wissen, ob die Info stimmt. Konkret kann das bedeuten, dass man eine Schwangerschaft riskiert.

 

Doch zum Glück bietet sich eine sichere Alternative: die Frauenärztin bzw. der Frauenarzt. Bei uns gibt es auf jede Frage eine fundierte Antwort und alle Infos, die junge Menschen vor dem Sex brauchen. Ob Pille, Implantat, Spirale, Vaginalring oder sonstige Methoden – in der frauenärztlichen Praxis werden die verschiedenen Verhütungsmittel und ihre Anwendung erklärt.

 

Auch wenn z. B. ein Kondom gerissen ist oder die Pille vergessen wurde, können wir helfen – notfalls mit der „Pille danach“. Jedes Gespräch, jede Behandlung ist dabei streng vertraulich. Hauptsache, man geht rechtzeitig in die Sprechstunde, gerne auch mit dem Freund oder der besten Freundin als Begleitung. Denn wie gesagt: Auch bei nur einmal Sex ohne geeignete Verhütung können Mädchen schwanger werden.

Interessiert an einer individuellen und persönlichen Betreuung?

Dann melden Sie sich bitte an:

 

Rezeption

Tel.: 02291 - 6046