Liebe im Alter - Kein Tabuthema

Natürlich kann ein Mann oder eine Frau einmal keine Lust verspüren. Oder unter gesundheitlichen Problemen leiden, die einem erfüllten Liebesleben im Wege stehen.

 

Aber zu alt für Sex – das gibt es nicht. Im Gegenteil: In der älteren Generation hat sich die Einstellung zur körperlichen Liebe positiv entwickelt. Immer mehr Menschen erleben das Alter – selbst das hohe Alter – als sexuell erfüllte Zeit.

 

Die neue Zeit der Zärtlichkeit
Im Alter dreht sich nicht mehr alles um Beruf und Kinder, um Geld und Sicherheit, um Anerkennung und Erfolg. Endlich bleibt mehr Zeit für ein glückliches Leben mit dem Partner.

 

Und dafür sind, nach vielen gemeinsamen Jahren, die Voraussetzungen ideal. Das gewachsene Vertrauen und ein intensives Gefühl von Zusammengehörigkeit geben der Beziehung eine neue Intensität. Hinzu kommt die langjährige Erfahrung mit dem eigenen Körper und dem des Partners. Altersbedingte Veränderungen fallen dabei gar nicht so sehr ins Gewicht. Die Attraktivität eines Menschen – so haben Befragungen ergeben – wird eher gemessen an einem gepflegten Aussehen, an Natürlichkeit und Charme als an „makelloser Schönheit“. Zärtlichkeit, Offenheit und Verständnis für den anderen sorgen für wunderschönes Herzklopfen und Schmetterlinge im Bauch.

 

Wenn die Liebe rostet

Häufiger als bei jüngeren Menschen kommt es bei älteren allerdings vor, dass der Wunsch nach Liebe und Sex unterdrückt wird. Extreme Hobbies, ständiges Aufopfern für andere Menschen, übermäßiges Essen oder Shopping sollen die fehlende Zuneigung ersetzen. Doch zum Glück ist es, wenn die Partnerschaft unter dieser Situation leidet, für einen gemeinsamen Neuanfang nie zu spät.

 

Selbst Paartherapien können bei „alten Paaren“ noch zum Erfolg führen. Doch um den Weg zu mehr Zweisamkeit zu ebnen, bedarf es nicht immer solcher Maßnahmen. Bei gesundheitlichen Fragen oder Problemen mit der Lustlosigkeit können Ärzte helfen. Ihr Gynäkologe hat hier immer ein offenes Ohr für Sie.

Interessiert an einer individuellen und persönlichen Betreuung?

Dann melden Sie sich bitte an:

Rezeption
Tel.: 02291 - 6046