Lust und Liebe kennen kein Alter

Selbstbewusstsein macht attraktiv
Keine Verhütungsfragen, lange Vertrautheit mit dem Partner, genaue Kenntnis des eigenen Körpers – das ist es, was für viele ältere Paare den besonderen Reiz ausmacht. Während in jungen Jahren wilder Sex, Experimente und körperliche Aspekte das Liebesleben prägen, beginnt im Alter oft eine neue Phase der Zweisamkeit. Mit Gelassenheit, Ruhe und Verständnis kann man sich einander nähern und neu entdecken.

 

Wer dabei befürchtet, zu alt für Sex zu sein, macht sich unnötige Sorgen. Rein körperlich strapaziert der Liebesakt nicht mehr als zügiges Treppensteigen.

 

Wenn Krankheiten im Wege stehen
Erkrankungen im Alter beeinträchtigen häufig nicht nur die Lebensqualität, sondern vielfach auch das Liebesleben. So klagen ältere Diabetes- und Arteriosklerose-Patienten häufig über Erektionsprobleme, die in der gestörten Durchblutung begründet sind. Bei Männern wie Frauen können Operationen im Beckenbereich (z. B. an Prostata, Gebärmutter oder Darm) zu Empfindungsstörungen führen.

 

Als problematisch gelten auch Harninkontinenz oder die im Alter verstärkt auftretenden Depressionen. Und nicht zu vergessen: Wer im Alter wegen schwerwiegender oder chronischer Erkrankungen auf Medikamente angewiesen ist, muss gegebenenfalls mit unerwünschten Nebenwirkungen auf die Sexualität rechnen.

 

Hilfe und Verständnis finden
Über sexuelle Probleme zu sprechen, fällt keinem leicht. Doch die Überwindung lohnt sich häufig: Viele krankheitsbedingte Beeinträchtigungen der Sexualität können, z. B. durch gezielte ärztliche Behandlung oder medikamentöse Umstellung, zumindest deutlich gemildert werden. Auch Veränderungen, die mit dem Alter einhergehen, müssen nicht als „Schicksal“ hingenommen werden. Beispiel: eine trockene Scheide, die zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr führt.

 

Was durch den sinkenden Östrogenspiegel verursacht wird, lässt sich durch spezielle Cremes und Gele leicht ausgleichen. Darüber informieren wir Sie genauso vertraulich wie über andere Wege, die Ihnen helfen können, die Liebe wieder lustvoll zu erleben.

Interessiert an einer individuellen und persönlichen Betreuung?

Dann melden Sie sich bitte an:

Rezeption
Tel.: 02291 - 6046