Beste Jahre

Hormone: Dem Körper geben, was er braucht?

Die Hormonersatztherapie ab den Wechseljahren ist ein viel diskutiertes Thema. Führende frauenärztliche Vereinigungen wie z. B. die Internationale Menopausen Gesellschaft setzen hier ein Zeichen: Sie bestätigen ausdrücklich deren positive Wirkung, vor allem im Bereich der Gesundheitsvorsorge.

Hormonfrei durch die Wechseljahre

Für hormonelle oder hormonfreie Therapien in den Wechseljahren sprechen jeweils ganz spezielle Gründe. Diesmal in Liv!: pflanzliche und andere Alternativen.

Liebe im Alter - Kein Tabuthema

In Filmen, Büchern und Zeitschriften gehören junge, schöne Körper und erotische Liebesszenen fest zusammen. Doch Sexualität hört nicht mit der Jugend auf. Auch ältere und alte Menschen haben allen Grund, Lust und Leidenschaft intensiv zu genießen.

Lust und Liebe kennen kein Alter

Sexualität nach den Wechseljahren galt früher als Tabu-Thema. Das ist mittlerweile anders geworden. Gerade für Frauen und Männer, die in jungen Jahren sehr aktiv waren, spielt Sexualität im Alter weiterhin eine große Rolle.

Mit Haut und Haaren jung bleiben

Glatte und feste Haut, glänzendes und dichtes Haar – beides gilt als Zeichen von Schönheit und Jugend. Mit Beginn der Menopause klagen viele Frauen jedoch darüber, dass Haut und Haar an Attraktivität verlieren und deutlich zu altern beginnen.

„Im Leben habe ich noch viel vor. Deshalb will ich den Gesundheitsrisiken, die mein Alter mit sich bringt, aktiv begegnen.“

Praxis Dr. med. E. Leißling Dr. med. H. Feuerstein • Kaiserstr. 45 • 51545 Waldbröl | © 2017

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen